Häufige Infekte/ständig verschnupft – wie kann ich meine Immunabwehr unterstützen?

PillenIn der Winter- und Infektzeit boomt der Markt von frei verkäuflichen, teilweise kostspieligen Medikamenten, Vitaminen, Mineralien, Nahrungsergänzungsstoffen usw., die zur Stärkung der Abwehrkräfte angeboten werden.

Ob die erwünschte Wirkung dann auch tatsächlich eintritt, kann niemand garantieren und ist in der Regel auch nicht durch glaubwürdige wissenschaftliche Studien belegt.

Die sicherste und kostengünstigste Maßnahme zur Stärkung der Immunabwehr ist eine gesunde Lebensweise! Darunter verstehen wir vor allem: Ernährung mit viel Obst und Gemüse, viel Bewegung an der frischen Luft, ausdauerfördernde sportliche Betätigung – Faustregel: dreimal pro Woche ca. 30 bis 40 Minuten schwitzen durch körperliche Aktivität.

Diabetesschulung

termin

Am Donnerstag, den 02.03.2017 um 19:00 Uhr beginnen wir wieder eine Schulung für Diabetiker, die kein Insulin spritzen. Die Schulung findet an 4 bis 5 Abenden im wöchentlichen Abstand statt und dauert pro Abend ca. 90 Minuten. Bei Interesse bitte in der Praxis nachfragen bzw. anmelden.